Ausgezeichnetes Engagement in Hailfingen

Quarantäne, Zugehörigkeit zur Risiko-Gruppe, Angst vor Ansteckung: Die Versorgung aller Bürger ist in Zeiten von Corona nicht leichter geworden. Da gewinnt das ohnehin wichtige Ehrenamt erneut an Bedeutung, denn an vielen Orten haben Engagierte einen Lieferservice über die Stadtgrenze hinaus samt kontaktloser Übergabe und Bezahlung aufgebaut. So geschehen auch in Hailfingen, wo die Genossen des Dorfladens kürzlich mit Geldern aus dem Soforthilfeprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“ belohnt wurden.

Hoher Besuch in Arnach

„Elmars Dorfmarkt“ und sein Inhaber Elmar Würzer freuten sich im Sommer über prominenten Besuch: Friedlinde Gurr-Hirsch, Staatssekretärin für den Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg, stattete dem Dorfmarkt in Arnach eine Visite ab.

Lebensmittel-Großhändler im Interview: „So etwas habe ich noch nie erlebt“

Die Lebensmittelbranche im Fokus: Seit Tagen kursieren im Netz und in den Medien Bildern von leergekauften Regalen und vollbeladenen Einkaufswagen, Toilettenpapier wird in Zeiten der Corona-Krise zur Mangelware. Die Firma Utz Lebensmittel Großhandel aus Ochsenhausen beliefert in Baden-Württemberg und Bayern Hunderte Lebensmittelgeschäfte, Bäckereien, Metzgereien, Kioske, Tankstellenshops und Getränkemärkte. „Bis zuletzt konnten uns die Lieferanten gut beliefern“, betont Firmenchef Rainer Utz im Gespräch mit Tobias Rehm. Utz erteilt zudem Spekulationen, dass die Versorgung zusammenbrechen könnte, eine klare Absage und erklärt, inwiefern Läden auf dem Dorf von der derzeitigen Situation profitieren.