Ausbildung in Corona-Zeiten im Hause Utz

Wie die meisten Dinge in jüngster Zeit blieb auch die Ausbildung bei uns im Haus von den Auswirkungen von Corona nicht verschont. So waren ab der Kalenderwoche 12 die Berufsschulen ebenso wie alle anderen Schulen geschlossen. Fortan mussten sich die Azubis die theoretischen Ausbildungsinhalte selbstständig im „Home-Schooling“ aneignen. „Home-Office“ würde es ehrlicherweise besser treffen, denn Online-Unterricht fand wochenlang nicht statt, Videokonferenzen waren die Ausnahme.

Neues Tabaklager mit Track & Trace-Technologie

Wissen Sie noch? In der letzten Ausgabe im Dezember 2019 berichteten wir über die europäische Richtlinie TPD2, kurz „Track & Trace“: Seit dem 20. Mai 2019 ist man im Tabakhandel verpflichtet, die Rückverfolgbarkeit von Zigaretten und Tabak sicherzustellen. Dies gilt für alle Wirtschaftsteilnehmer – vom Hersteller bis zum Shop-Geschäft.

Berufsinformationstag in der Realschule Ochsenhausen – Azubi-Scouting und Speed-Dating

„Alle Jahre wieder“ ist auch für den 17. Berufsinformationstag der Realschule Ochsenhausen das passende Motto. Hier ist die Firma Utz seit langer Zeit Dauergast und möchte die Veranstaltung nicht missen. Denn so nahe kommt man seiner Zielgruppe durch keine Zeitungs- oder Onlineanzeige. Eine Bestätigung hierfür ist sicherlich auch die Teilnahme knapp 100 weiterer regionaler Unternehmen.

Ausbildung erfolgreich beendet

Mit den mündlichen Prüfungen im Juli werden auch 2019 zwei Auszubildende aus unserem Haus ihre Ausbildung erfolgreich beenden. Mit Samuel Strobel bilden wir seit längerem wieder einen Informatikkaufmann aus. Lea Hildenbrand steht kurz vor ihrem Abschluss als Groß- und Außenhandelskauffrau.

Erweiterung Logistikzentrum

Bereits seit Ende 2016 hatte Firmenchef Rainer Utz Pläne zur Erweiterung des Logistikzentrums erstellen lassen. Die gute Entwicklung der zurückliegenden Jahre machte es dann möglich und nötig, dass im März 2018 der Beschluss zur Erweiterung getroffen wurde.